Digitize the planet

News

Druck

Die bisherige Arbeit des Vereins und unsere bisherigen Erfolge in der Digitalisierung der Regelwerke zur Nutzung der Landschaft mit dem Ziel, diese Informationen als Open Data frei zur Verfügung zu stellen und damit die Grundlage für angemessene, regelkonforme Informationen zu schaffen, haben die DBU überzeugt. Sie wird die Arbeit des Vereins für 24 Monate mit einer namhaften Förderung unterstützen.

In einer ersten Pilotphase konnten wir bereits die Regeln für rd. 400.000 Hektar Schutzgebietsfläche in 23 Modellregionen digitalisieren und die Umsetzbarkeit unseres Lösungsvorschlages nachweisen.

Die Unterstützung durch die DBU ermöglicht es uns nun, unsere Arbeit auf eine breite Basis zu stellen. Mit Hilfe zusätzlicher Mitarbeitenden werden wir die Regeln für die Nutzung der Natur für den Großteil der Schutzgebiete in Deutschland erfassen und als Open Data bereitstellen.

3. Digitize Dialog

sun_round

Der 3. Digitize Dialog fand am 06.05.2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr statt. Der Verein befand sich mitten in seiner Evaluierungsphase zur ersten konzeptionellen Datenstruktur. Digitize the Planet e. V. gab direkten Einblick in diese Phase und berichtete über die weiteren technischen Aufgaben sowie die fachliche Grundlagenarbeit. Wie in den vorangegangenen Veranstaltungen blieb Raum für Austausch und Fragen. Wie beim Dialog üblich war die Teilnahme offen,  Interessierte aus Naturschutz, Verwaltung, Tourismus und Sport gerne gesehen. 

Neue Mitglieder beteiligen sich.

Start der 2. Phase: Evaluierung

Wir möchten unser erstes Ergebnis mit Ihnen teilen, testen und verbessern!

Mit unseren Partnern aus Tourismus, Naturschutz und Verwaltung digitalisieren wir Regelwerke von Nord- und Ostsee über die großen Wälder und Mittelgebirge in Deutschland bis zu den alpinen Regionen in Österreich und Slowenien.

Wir sind Non-Profit Partner bei 1% for the Planet

Digitize the Planet ist nun stolzer Non-Profit Partner bei 1% for the Planet, einer globalen Bewegung, die Unternehmen und Einzelpersonen dazu inspiriert, durch eine jährliche Mitgliedschaft und alltägliche Aktionen Umweltlösungen zu fördern. Wir freuen uns über jeden Unterstützer dieser Bewegung und unseres Projektes innerhalb des Netzwerkes.